Wichtige Hilfe für Opfer von Verbrechen

Der Weiße Ring leistet nach wie vor eine unglaublich wertvolle Arbeit für die Opfer von Verbrechen.

Zum Jahresbericht des Weißen Rings lässt sich sagen: Die Opfer von Verbrechen bleiben – auch nach Aufklärung der Tat – oft für lange Zeit allein mit der Bewältigung deren Folgen. Die Arbeit des Weißen Rings ist deshalb so wertvoll und eine der wichtigsten Unterstützungen, die den Opfern gegeben werden kann.

Die Taten sind mannigfaltig: Sie beginnen bei einem Einbruch im vermeintlich geschützten Raum, der anschließend als nicht mehr sicher empfunden werden kann, setzen sich fort über Mobbing oder gar Stalking, die die Betroffenen in Angst versetzen und gehen bis hin zu Tötungsdelikten im persönlichen Umfeld der Betroffenen.

Dreiviertel der Opfer sind Frauen, oft betroffen von sexueller und häuslicher Gewalt. Auch ältere Menschen geraten oft in den Fokus von Kriminellen. 1508 Menschen in Schleswig-Holstein haben sich 2019 an den Weißen Ring gewandt, das spricht eine deutliche Sprache, zumal die Dunkelziffer der tatsächlich Hilfebedürftigen deutlich höher sein dürfte.

Unser Dank gilt den 174 ehrenamtlichen Mitarbeitern des Weißen Rings für ihre Arbeit, die den Opfern durch ihre intensive Betreuung und Hilfestellung eine wichtige Stütze war, wieder in die Normalität des Lebens zurückzufinden.“