Anlaufstelle sorgt für Transparenz in der Landespolizei

Polizistinnen und Polizisten, aber auch Bürgerinnen und Bürger können Beschwerden und Anregungen besser loswerden.

Als polizeipolitischer Sprecher unserer CDU-Landtagsfraktion freue ich mich über die neue zentrale Auskunfts- und Ansprechstelle der Landespolizei im Innenministerium: E sist gut, dass Polizeihauptkommissar Jörg Henningsen jetzt seine Arbeit aufnehmen konnte und in Zukunft helfen wird, Beschwerden, aber auch Anregungen für Verbesserungen auf kurzem Wege ins Innenministerium zu vermitteln.

Die Einrichtung der Auskunfts- und Ansprechstelle ermöglicht den Polizistinnen und Polizisten, sich direkt an Veränderungsprozessen der Landespolizei mit ihren Kompetenzen einzubringen.

Mit Henningen ist ein umfangreich erfahrener Polizist eingesetzt, der vertrauensvoll mit den ihm anvertrauten Informationen umgehen und sich für seine Kolleginnen und Kollegen intensiv einsetzen wird. Das gilt aber auch für den Umgang mit den Sorgen der Bürgerinnen und Bürger, die sich an Henningsen wenden werden. Durch die Ansiedlung der Stelle direkt beim Büro des Innenministers finden sie dort Gehör, wo schnell über eventuell einzuleitende Verbesserungen entschieden werden kann.