Erfolg der Bürgerpolizei: Wohnungseinbrüche gehen massiv zurück

Die von Minister Grote vorgestellten Wohnungseinbruchszahlen sind positiv:  Sie sind so niedrig wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Als polizeipolitischer Sprecher unsere CDU-Landtagsfraktion finde ich die von Innenminister Hans-Joachim Grote und Kriminaldirektor Rainer Bretsch vorgestellten Vorgangszahlen zum Thema Wohnungseinbruch sehr erfreulich:

Die erfassten Vorgänge so niedrig sind wie seit fünf Jahren nicht mehr. Etwa 5450 Fälle im Jahr 2017 stehen über 9000 im Jahr 2015 gegenüber – das ist eine gesamtgesellschaftliche Leistung.

Mehr Polizei auf der Straße durch das Projekt Bürgerpolizei, sichere Wohnungen durch die Initiative Einbruchsschutz, die das Land mit zusätzlichen 500 000 Euro fördert, und aufmerksamere Menschen, die mehr Taten angezeigt haben: Das ist ein wirklich guter Erfolg für die Sicherheit in unserem Lande, den die CDU durchsetzen konnte.

Die Anzeigebereitschaft vom mehr als 90 Prozent ist ein Ergebnis der Dunkelfeldstudie und zugleich das Verdienst transparenter Polizeiarbeit. Zusätzliche Stellen und der Erhalt der Polizeistationen im Lande werden das Ergebnis noch weiter verbessern.